Einstellen von PDF-Vorgaben

Geben Sie den PDF-Kompatibilitätsgrad und die Druckereinstellungen an, indem Sie eine PDF-JobOptions-Datei erstellen und auf den Scene7-Server hochladen. Sie können z. B. PDF/X-4-kompatible PDF-Ausgabe wählen (für PDF-Druck-/-Veröffentlichungsworkflows empfohlen). Sie können die JobOptions-Datei in ihrer Authoring Software (wie z. B. Adobe Illustrator) oder in Acrobat erstellen. Konsultieren Sie stets Ihre Druckerei, um die richtigen Auftragsoptionseinstellungen für Ihren Druckauftrag zu erhalten.

Weitere Informationen zum Erstellen von JobOptions-Dateien sowie Informationen zum Erstellen einer JobOptions-Datei in Acrobat finden Sie in der Adobe Acrobat-Hilfe.

So erstellen Sie eine JobOptions-Datei in Illustrator

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Adobe PDF-Vorgaben“.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld die Vorgabe, die Sie verwenden möchten.

    Folgende Auftragsoptionseinstellungen werden von Scene7 unterstützt:

    Allgemein

    • Kompatibilität

    • Komprimierung auf Objektebene

    • Miniaturansichten einbetten

    • Für schnelle Webansicht optimieren

    Bilder

    • Downsampling

    • Auflösung

    • Schwelle

    • Komprimierung für Farbe, Grau und Mono

    Schriftarten

    • Alle Schriftarten einbetten (Schriftarten werden standardmäßig eingebettet)

    • OpenType-Schriftarten einbetten

    • Subset-Schriften, wenn Prozentsatz der Zeichen kleiner ist als:

    • Liste immer einbetten

    • Liste niemals einbetten

    Farbe

    • Farbstrategie („Nur Bilder für Farbmanagement kennzeichnen“ wird wie „Alles für Farbmanagement kennzeichnen“ behandelt)

    • Dokument-Renderpriorität

    • Nur die folgenden Arbeitsfarbräume werden für 4.2.5 unterstützt. Mit Version 4.3 können Sie jedes vom Kunden bereitgestellte Profil verwenden, das zu IPS hochgeladen wurde.

    • Als Problemumgehung können Sie den Zielarbeitsfarbraum für das zu konvertierende Bildmaterial unter Anwendung der Standardfarbprofile des Unternehmens angeben.

    RGB

    • e-sRGB

    • scRGB mit Codierungsbereich [-4.0, 4.0]

    • Lab D50

    • PCS XYZ

    • Flat XYZ

    • Linear ROMM-RGB

    • ROMM-RGB

    • sYCC 8-Bit

    • e-sYCC 8-Bit

    Grau

    • Grau Gamma 1.8

    • Grau Gamma 2.2

    • Tonwertzuwachs 10%

    • Tonwertzuwachs 15%

    • Tonwertzuwachs 20%

    • Tonwertzuwachs 25%

    • Tonwertzuwachs 30%

    • sGray

    CMYK-Werte für kalibrierte CMYK-Farbräume beibehalten

     

    Erweitert

    „OPI-Kommentare beibehalten“ ist immer aktiviert

    Standards

    Einhaltungsstandard

    Hinweis: Scene7 ignoriert Druckermarkierungseinstellungen in der JobOptions-Datei. Stattdessen werden Druckermarkierungen über die URL-Befehle von Scene7 konfiguriert.
  3. Klicken Sie auf „Exportieren“, geben Sie einen Namen und Speicherort an, und klicken Sie auf „Speichern“.

  4. Laden Sie die JobOptions-Datei als Asset zum Scene7 Publishing System hoch.

    Verwenden Sie sie mit Ihrer veröffentlichten Vorlage, indem Sie sie in der URL referenzieren. Beispiel:

    http://yourpublishserver.scene7.com/is/agm/SiliconPublishing/PetNews?&fmt=pdf,cmyk&joboption=SPSfilenameid