Entfernen von Adobe AIR

Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um die Laufzeitumgebung bei Bedarf zu entfernen.

Entfernen der Laufzeitumgebung von einem Windows-Computer

  1. Wählen Sie im Start-Menü von Windows „Einstellungen“ > „Systemsteuerung“.

  2. Öffnen Sie in der Systemsteuerung „Programme“, „Programme und Funktionen“ oder „Software“ (je nach verwendeter Windows-Version).

  3. Wählen Sie „Adobe AIR“, um die Laufzeitumgebung zu entfernen.

  4. Klicken Sie auf „Ändern/Entfernen“.

Entfernen der Laufzeitumgebung von einem Mac-Computer

  • Doppelklicken Sie auf „Adobe AIR Uninstaller“ im Ordner „/Applications/Utilities“.

Entfernen der Laufzeitumgebung von einem Linux-Computer

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie den Befehl „Adobe AIR Uninstaller“ aus dem Anwendungsmenü aus.

  • Führen Sie die AIR-Installationsbinärdatei mit der Option -uninstall aus

  • Entfernen Sie die AIR-Pakete (adobeair und adobecerts) mit Ihrem Paketmanager.

Entfernen der Laufzeitumgebung von einem Android-Gerät

  1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf dem Gerät.

  2. Tippen Sie auf den Eintrag „Adobe AIR“ unter „Anwendungen > Anwendungen verwalten“.

  3. Tippen Sie auf „Deinstallieren“.

Stattdessen können Sie auch den ADT-Befehl -uninstallRuntime verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter ADT-Befehl „uninstallRuntime“.

Entfernen einer gebündelten Laufzeitumgebung

Um eine gekoppelte gebündelte Laufzeitumgebung zu entfernen, müssen Sie die Anwendung entfernen, mit der sie installiert wurde. Beachten Sie, dass gekoppelte Laufzeitumgebungen nur verwendet werden, um die Anwendung, mit der sie installiert wurden, auszuführen.