AIR Developer Tool (ADT)

Das AIR Developer Tool (ADT) ist ein multifunktionales Befehlszeilenwerkzeug zur Entwicklung von AIR-Anwendungen. Mit dem ADT können Sie Folgendes ausführen:

  • Verpacken einer AIR-Anwendung als .air-Installationsdatei

  • Verpacken einer AIR-Anwendung als natives Installationsprogramm ‒ zum Beispiel als .exe-Installationsdatei unter Windows, .ipa unter iOS oder .apk unter Android

  • Verpacken einer nativen Erweiterung als ANE-Datei (AIR Native Extension)

  • Signieren einer AIR-Anwendung mit einem digitalen Zertifikat

  • Ändern (Migrieren) der digitalen Signatur für Anwendungsupdates

  • Bestimmen der an einen Computer angeschlossenen Geräte

  • Erstellen eines selbst signierten digitalen Codesignaturzertifikats

  • Remotes Installieren, Starten und Deinstallieren einer Anwendung auf einem mobilen Gerät

  • Remotes Installieren und Deinstallieren der AIR-Laufzeitumgebung auf einem mobilen Gerät

Das Java-Programm ADT ist im AIR SDK enthalten. Um es zu verwenden, benötigen Sie Java 1.5 oder höher. Das SDK enthält eine Skriptdatei zum Aufrufen von ADT. Damit Sie dieses Skript verwenden können, muss der Speicherort des Java-Programms in der Pfadumgebungsvariablen enthalten sein. Wenn das bin-Verzeichnis des AIR SDK ebenfalls in Ihrer Pfadumgebungsvariablen aufgeführt ist, können Sie in der Befehlszeile adt mit den jeweiligen Argumenten eingeben, um ADT aufzurufen. (Falls Sie nicht wissen, wie die Pfadumgebungsvariable festgelegt wird, informieren Sie sich in der Dokumentation zu Ihrem Betriebssystem. Zur weiteren Unterstützung wird das Festlegen des Pfads für die meisten Computersysteme unter Pfadumgebungsvariablen beschrieben.)

Um ADT verwenden zu können, sind mindestens 2 GB Arbeitsspeicher erforderlich. Bei weniger Arbeitsspeicher steht ADT möglicherweise nicht genügend Speicher zur Verfügung, besonders beim Komprimieren von Anwendungen für iOS.

Vorausgesetzt, Java und das bin-Verzeichnis des AIR SDK sind beide in der Pfadvariablen enthalten, können Sie ADT mit der folgenden grundlegenden Syntax ausführen:

adt -command options 
Hinweis: Die meisten integrierten Entwicklungsumgebungen, darunter Adobe Flash Builder und Adobe Flash Professional, können AIR-Anwendungen komprimieren und signieren. Normalerweise brauchen Sie ADT für diese allgemeinen Aufgaben nicht zu verwenden, wenn Sie in einer dieser Entwicklungsumgebungen arbeiten. Sie benötigen ADT jedoch möglicherweise als Befehlszeilenwerkzeug für Funktionen, die nicht von der integrierten Entwicklungsumgebung unterstützt werden. Zusätzlich können Sie ADT als Befehlszeilenwerkzeug im Rahmen eines automatisierten Erstellungsprozesses verwenden.