Testen des Secure Testing-Dienstes

Sie sollten den Secure Testing-Dienst testen, um sicherzustellen, dass er wie erwartet funktioniert.

Vorbereiten des Kontos

  1. Wenden Sie sich an den technischen Support und fordern Sie die Aktivierung der sicheren Testumgebung für Ihr Konto an.

  2. Klicken Sie im Scene7 Publishing System auf „Einstellungen“ > „Veröffentlichungseinstellungen“ > „Image-Server“.

  3. Wählen Sie auf der Seite „Veröffentlichung zum Image-Server“ in der Dropdownliste „Veröffentlichungskontext“ die Option Image-Server-Test.

  4. Für den Client-Adressfilter klicken Sie auf „Hinzufügen“.

  5. Wählen Sie das Kontrollkästchen aus, um die Adresse zu aktivieren, und geben Sie dann eine IP-Adresse und eine Netzmaske in die entsprechenden Textfelder ein.

  6. Wiederholen Sie diese beiden Schritte, um weitere IP-Adressen hinzuzufügen. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.

  7. Klicken Sie unten links auf der Seite „Veröffentlichung zum Image-Server“ auf Speichern.

  8. Laden Sie die gewünschten Bilder zu Ihrem Scene7 Publishing System-Konto hoch.

    Siehe Hochladen von Dateien.

  9. Vergewissern Sie sich, dass einige der Bilder zur Veröffentlichung markiert und andere nicht markiert sind, und senden Sie dann den Veröffentlichungsauftrag ab.

    Siehe Veröffentlichen von Dateien.

  10. Legen Sie den Namen des Secure Testing-Dienstes fest, indem Sie auf „Einstellungen“ > „Anwendungseinstellungen“ > „Allgemeine Einstellungen“ klicken.

  11. Suchen Sie auf der Seite „Allgemeine Programmeinstellungen“ in der Gruppe „Server“ den Namen rechts neben Servername für den Testveröffentlichungskontext.

Wenden Sie sich an den technischen Support, wenn der Servername fehlt oder die URLs zum Server nicht funktionieren.

Vorbereiten von Website-Variationen

Sie benötigen zwei Variationen einer Website, die Links zu veröffentlichten und unveröffentlichten Assets enthält:

  • Öffentliche Version: Verknüpfen Sie Assets mit der herkömmlichen Scene7-URL-Syntax

  • Staging-Version: Verknüpfen Sie Assets mit der gleichen Syntax, jedoch mit dem Namen der Secure Testing Site

Ausführen von Tests

Führen Sie die folgenden Tests aus:

  1. Überprüfen Sie, ob Assets in Ihrem Unternehmensnetzwerk angezeigt werden.

    Innerhalb des Unternehmensnetzwerks, das durch den zuvor definierten IP-Adressbereich identifiziert wird, sollte die Staging-Version der Website alle Bilder anzeigen, ob markiert oder unmarkiert. So können Sie Tests durchführen, ohne versehentlich Bilder vor der Genehmigung der Vorschau oder Produkteinführung verfügbar zu machen.

    Überprüfen Sie, ob die öffentliche Version Ihrer Website wie zuvor mit Scene7 veröffentlichte Assets anzeigt.

  2. Überprüfen Sie, ob außerhalb des Unternehmensnetzwerks die unveröffentlichten Assets (die nicht für die Veröffentlichung markiert wurden) vor dem Zugriff durch Dritte geschützt sind.

    Greifen Sie auf Ihr Netzwerk von außerhalb zu (z. B. von Ihrem Heimcomputer oder über eine 3G-Verbindung). Vergewissern Sie sich so, dass die öffentliche Version der Website alle veröffentlichten Assets, jedoch keine unveröffentlichten Inhalte anzeigt.

    Die Staging-Version darf kein Asset anzeigen, weil Sie mit einer nicht zugelassenen IP-Adresse auf den Secure Testing-Dienst zugreifen.