Generate PDF-Dienst

Der Generate PDF-Dienst kann zahlreiche native Dateiformate in PDF konvertieren. Es kann außerdem PDF-Dokumente in andere Dateiformate konvertieren und die Größe von PDF-Dokumenten optimieren.

Der Generate PDF-Dienst verwendet native Anwendungen, um die folgenden Dateiformate in PDF zu konvertieren. Sofern nicht anders aufgeführt, werden nur die deutschen, französischen, englischen und japanischen Versionen dieser Anwendungen unterstützt. Nur Windows zeigt Unterstützung nur für Windows Server® 2003 und Windows Server 2008 an.

  • Microsoft Office 2007 und 2010 zum Konvertieren von DOC, DOCX, RTF, TXT, XLS, XLSX, PPT, PPTX, VSD, MPP, MPPX, XPS und PUB (nur Windows)

    Hinweis: Acrobat® 10.1 zum Konvertieren des Microsoft XPS-Formats in das PDF-Format
  • Autodesk AutoCAD 2005, 2006, 2007, 2008 und 2009 zum Konvertieren von DWF, DWG und DXW (nur Englisch)

  • Corel WordPerfect 12 und X4 zum Konvertieren von WPD, QPW, SHW (nur Englisch)

  • OpenOffice 3.3 zum Konvertieren von ODT, ODS, ODP, ODG, ODF, SXW, SXI, SXC, SXD, DOC, DOCX, RTF, TXT, XLS, XLSX, PPT, PPTX, VSD, MPP, MPPX und PUB

    Hinweis: Der Generate PDF-Dienst unterstützt keine 64-Bit-Versionen von OpenOffice.
  • Adobe Photoshop® CS2 zum Konvertieren von PSD (nur Windows)

    Hinweis: Photoshop CS3, CS4 und neuere Versionen werden nicht unterstützt, da sie Windows Server 2003 oder Windows Server 2008 nicht unterstützen.
  • Adobe FrameMaker® 7.2 und 8 zum Konvertieren von FM (nur Windows)

  • Adobe PageMaker® 7.0 zum Konvertieren von PMD, PM6, P65 und PM (nur Windows)

  • Native Formate, die von Drittanbieteranwendungen unterstützt werden (erfordert Entwicklung von Einrichtungsdateien speziell für die Anwendung) (nur Windows)

Der Generate PDF-Dienst kann folgende standardbasierte Dateiformate in PDF konvertieren.

  • Videoformate: SWF, FLV (nur Windows)

  • Bildformate: JPEG, JPG, JP2, J2Kí, JPC, J2C, GIF, BMP, TIFF, TIF, PNG, JPF

  • HTML (Windows, Sun™ Solaris™, und Linux®)

Der Generate PDF-Dienst kann PDF-Dateien in die folgenden Dateiformate konvertieren (nur Windows):

  • Encapsulated PostScript (EPS)

  • HTML 3.2

  • HTML 4.01 mit CSS 1.0

  • DOC (Microsoft Word-Format)

  • RTF

  • Text (sowohl barrierefrei als auch unverschlüsselt)

  • XML

  • PDF/A-1b und PDF/A-2b, die nur den DeviceRGB-Farbraum verwenden

  • PDF/E-1, das nur den DeviceRGB-Farbraum verwendet

Der Generate PDF-Dienst erfordert die Ausführung der folgenden Verwaltungsaufgaben:

  • Installieren Sie die erforderlichen nativen Anwendungen auf dem Computer, der als Host für Document Services dient.

  • Installieren Sie Adobe Acrobat X Pro auf dem Computer, der als Host für Document Services fungiert

  • Ausführen von Einrichtungsaufgaben nach der Installation

Diese Aufgaben werden in Installieren und Bereitstellen von ADEP Document Services mithilfe von JBoss Turnkey beschrieben.