Neue Funktionen in Adobe Connect 9.2

Adobe® Connect™ ist eine Webkonferenzlösung für Webmeetings, E-Learning und Webinars. Die Lösung kann für Webkonferenzen auf nahezu jedem beliebigen Gerät eingesetzt werden und trägt so dazu bei, die Produktivität im Unternehmen zu steigern. Die neue Version von Adobe Connect bietet Verbesserungen in den folgenden Hauptbereichen:
  • Verbesserungen der Video-Conferencing-Erfahrung

  • Benutzerfreundliche Arbeitsabläufe, um die Meeting-Erfahrung zu verbessern

  • Neue Funktionen, um den Adobe Connect-Server und die Meetings sicherer zu machen

  • Änderungen am Veranstaltungsmodul, um die Erfahrungen für die Teilnehmer zu verbessern

Verbesserungen der Video-Conferencing-Erfahrung

Filmstreifenmodus
Adobe Connect 9.2 bietet einen neuen Filmstreifenmodus im Video-Pod. Im Filmstreifenmodus erscheint das Hauptvideo größer und die restlichen Videos erscheinen als kleinere Feeds in einem Streifen.

Im Filmstreifenmodus können sich Teilnehmer auf die Person konzentrieren, die gerade spricht, aber dennoch alle anderen Webcam-Feeds sehen. Nur die Meetingveranstalter können über eine spezielle Schaltfläche zwischen dem aktuellen Rastermodus und dem neuen Filmstreifenmodus umschalten.

Grafik in Originalgröße anzeigen
Im Filmstreifenmodus können sich Teilnehmer auf eine Person konzentrieren, die gerade spricht.

Video-Pod im Vollbildmodus
Benutzer können Video-Pods jetzt im Vollbildmodus erstellen, wie dies auch im Freigabe-Pod möglich war. Im Vollbildmodus kann für den Pod per Mausklick der gesamte verfügbare Bildschirmbereich genutzt werden. Im Vollbildmodus ist die Titelleiste nicht sichtbar. Um auf sie zuzugreifen, führen Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms.

Einzelne Teilnehmer können wählen, die Option für die Vollbildanzeige zu verwenden oder nicht, sofern der Veranstalter oder Präsentatoren diese Anzeige nicht zwingend vorgeschrieben hat.

Webcam-Video im Video-Pod und verfügbare Steuerelemente
A.
Freigabe der Webcam beenden

B.
Veranstalter können in das Raster-Layout umschalten, wenn mehrere Webcams verwendet werden.

C.
Veranstalter können in das Filmstreifen-Layout umschalten, wenn mehrere Webcams verwendet werden.

D.
Video-Pod im Vollbildmodus

E.
Menüsymbol für den Zugriff auf alle Optionen des Video-Pods

F.
Video schließen (erscheint, wenn ein Meetingveranstalter oder Meetingpräsentator den Mauszeiger über das Video führt)

G.
Pausenvideo (erscheint, wenn jemand den Mauszeiger über das Video führt)

Verbessertes Meetingerlebnis

Adobe Connect 9.2 verbessert die Erfahrung für Einsteiger deutlich. Die Verbesserungen vereinfachen Arbeitsabläufe und reduzieren die Anzahl der erforderlichen Schritte für den Einstieg bei Adobe Connect.

Erste Meeting-Erfahrung
Neue Benutzer erhalten nun eine Begrüßungs-E-Mail im HTML-Format. Die E-Mail ist nicht nur ansprechender formatiert, sondern enthält auch eine klare Aufforderung an den neuen Benutzer, möglichst schnell mit der Nutzung zu beginnen. Wenn das E-Mail-Programm des Benutzers keine HTML-E-Mails zulässt, wird eine E-Mail als reiner Text zugestellt.

Wenn der Benutzer auf den Link „Übersicht über Adobe Connect“ klickt, wird er je nach seiner Rolle zum entsprechenden Produkt gebracht. Der Benutzer wird entweder in den entsprechenden Bereich von Adobe Connect Central oder direkt in einen Meetingraum gebracht. Welcher Bereich dies ist, wird dynamisch ermittelt, wenn sich der Benutzer zum ersten Mal anmeldet. Die Auswahl hängt von der Gruppenmitgliedschaft des Benutzers ab, die vom Kontoadministrator zugewiesen wird. Wenn beispielsweise einem neuen Benutzer eine Veranstaltungsverwalterrolle zugewiesen wird, öffnet sich die Registerkarte „Veranstaltungen“, nachdem der Benutzer auf den Link „Übersicht über Adobe Connect“ geklickt hat.

Ein neuer Benutzer, der Teil der Meetingveranstaltergruppe ist, wird bei seiner ersten Anmeldung in einen vom System generierten Meetingraum gebracht. Der Benutzer kann diesen Raum gleich benutzen. Optional kann der Benutzer den Raum auch umbenennen oder anpassen, indem er die Webanwendung aufruft.

Grafik in Originalgröße anzeigen
Wenn ein Benutzer zum ersten Mal einen Meetingraum benutzt, wird er in einen generierten Meetingraum gebracht und erhält die Möglichkeit, diesen umzubenennen.

Audioübertragung anhalten
Veranstalter können jetzt die Audioübertragung in einem Meetingraum anhalten. Die Audioübertragung wird angehalten, ohne dass die Universal Voice-Leitung unterbrochen wird. Wenn die Audioübertragung angehalten wurde, können die Teilnehmer, die über Telefon zugeschaltet sind, die Teilnehmer hören, die über VoIP zugeschaltet sind, aber nicht umgekehrt. Diese Option ermöglicht es beispielsweise, dass der Veranstalter mit den Präsentatoren über die Telefonverbindung spricht, ohne dass die Teilnehmer im Meetingraum das Gespräch hören.
Grafik in Originalgröße anzeigen
A.
Option „Audioübertragung anhalten“ im Audio-Popupmenü

B.
Benachrichtigung über eine angehaltene Audioübertragung

Hinweis auf Beginn der Aufzeichnung
Wenn ein Benutzer eine Meetingaufzeichnung startet, kann dies möglicherweise ein paar Sekunden dauern, je nachdem, ob Universal Voice gestartet ist oder nicht. Meetingteilnehmer sehen jetzt in Form eines Wirbels einen Hinweis, dass die Aufzeichnung beginnt. Nachdem die Aufzeichnung begonnen hat, wird dies durch eine rote Schaltfläche angezeigt.
Grafik in Originalgröße anzeigen
A.
Ein Wirbel in der oberen rechten Ecke zeigt, dass die Meetingaufzeichnung beginnen wird.

B.
Ein roter Kreis in der oberen rechten Ecke zeigt, dass die Meetingaufzeichnung begonnen hat.

Abwahl der Teilnahmemitverfolgung
Ab Adobe Connect 9.2 können Veranstalter eine Abwahloption für die Teilnehmer eines Meetings, eines virtuellen Klassenzimmers oder eines Seminars bereitstellen. Bisher stand die Abwahloption nur für Veranstaltungsteilnehmer zur Verfügung. Kontoadministratoren aktivieren die Abwahl und steuern die Standardeinstellungen, die für das gesamte Konto gelten. Administratoren können Veranstaltern auch erlauben, kontoweite Einstellungen für ein einzelnes Meeting zu ändern.
Grafik in Originalgröße anzeigen
Abwahleinstellungen für Kontoadministratoren

Erweiterte Sicherheit

Kennwort beim ersten Anmelden ändern
Im Arbeitsablauf für die Benutzererstellung gibt es eine Option, neue Benutzer aufzufordern, ihr Kennwort nach dem ersten Anmelden zu ändern. Ab Adobe Connect 9.2 ist diese Option standardmäßig aktiviert. Beim Erstellen eines Kontos können Administratoren die Auswahl dieser Option aufheben.

Verhindern der Wiederverwendung alter Kennwörter
Administratoren können Benutzer nun dazu zwingen, beim Ändern oder Zurücksetzen des Kennworts kein bereits verwendetes Kennwort zu verwenden. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können die Benutzer ihre letzten 3 bis 13 Kennwörter nicht verwenden.
Grafik in Originalgröße anzeigen
Option zur Vorbeugung gegen die Wiederverwendung von Kennwörtern

Benutzersperre bei mehrfach fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen
Um die Sicherheit gegen Angriffe zu verstärken, wird mit Adobe Connect 9.2 eine neue Richtlinie eingeführt. Ein Benutzerkonto wird vorübergehend gesperrt, wenn innerhalb von 15 Minuten fünf aufeinanderfolgende Fehlanmeldungen mit falschen Kennwörtern erfolgen. Die Anmeldung wird fünf Minuten lang gesperrt. Danach kann der Benutzer erneut eine Anmeldung versuchen. Erfolglose Anmeldeversuche in allen Adobe Connect-Anwendungen wie Meetings, Veranstaltungen, Mobile Client und Outlook-Add-Ins werden in diese Kurzzeitsperre einbezogen.
Grafik in Originalgröße anzeigen
Nachricht über eine Benutzerkontensperre

Verbesserte Erfahrung bei Veranstaltungen

Mit Profilen aus sozialen Medien anmelden
Teilnehmer an Adobe Connect 9.2-Veranstaltungen können ihre Profile in sozialen Medien verwenden, um sich bei einer Adobe Connect-Veranstaltung zu registrieren und daran teilzunehmen. Mit dieser Option können Benutzer Veranstaltungen besuchen, ohne eigene Anmeldedaten dafür erstellen und sich merken zu müssen. Benutzer können sich entweder mit ihren bestehenden Facebook- oder Google+-Profilen anmelden oder die Anmeldung zu Veranstaltungen genau so vornehmen wie bisher. Die Kontoadministratoren können zulassen, dass die Teilnehmer sich mit einem Profil aus sozialen Medien bei den Veranstaltungen anmelden. Über eine weitere Einstellung können die Kontoadministratoren festlegen, ob die Veranstaltungsverwalter die Option zur Anmeldung mit einem Profil aus sozialen Medien für jede Veranstaltung einzeln aktivieren bzw. deaktivieren können.
Hinweis: Die Option zur Verwendung von Profilen in sozialen Medien ist nur mit dem Hosted-Angebot von Adobe Connect und nicht für Bereitstellungen vor Ort verfügbar.
Grafik in Originalgröße anzeigen
Option zum Registrieren und Anmelden über soziale Medien

Abwahl der Teilnahmemitverfolgung
Ab Adobe Connect 9.2 können Kontoadministratoren die Abwahloption für die Teilnahmemitverfolgung für das gesamte Konto aktivieren. Bisher haben Veranstaltungsadministratoren die Abwahloptionen für Veranstaltungen eingerichtet. Außerdem gibt eine weitere Einstellung den Veranstaltern die Möglichkeit, die Kontoeinstellungen für eine Veranstaltung zu ändern.
Grafik in Originalgröße anzeigen
Abwahleinstellungen für Kontoadministratoren

Adobe Connect Mobile 2.2-Client

Mit dem kostenlosen mobilen Client für Adobe Connect können Sie jederzeit von einem beliebigen Standort aus eine Veranstaltung oder Schulung ausführen, Inhalte freigeben und zusammenarbeiten. Mit dem Client stehen Ihnen die wesentlichen Funktionen von Adobe Connect auf Ihrem Mobilgerät zur Verfügung.

Der Adobe Connect Mobile -Client bietet eine reichhaltige Meeting-Erfahrung für Tablet-Benutzer, sowohl bei der Teilnahme als auch beim Veranstalten von Meetings. Veranstalter verfügen nun auf Ihrem Mobilgerät über eine bisher unübertroffene Auswahl an Meeting-Steuerungselementen. Die Steuerungselemente enthalten die Möglichkeit zur Freigabe von Dokumenten und Präsentationen von einem Adobe Connect-Server. Veranstalter können nun das Layout in einem Meeting ändern, das Whiteboard verwenden und auf Folien zeichnen, um einen wichtigen Punkt hervorzuheben. Für Tablet-Geräte stehen außerdem verschiedene Elemente zur Steuerung der Teilnehmeraufzeichnungen und Audioübertragungen während des Meetings zur Verfügung.

Grafik in Originalgröße anzeigen
Der Adobe Connect Mobile-Client bietet eine unübertroffene Auswahl an Optionen für die Zusammenarbeit über Mobil- oder Tablet-Geräte