Schnelle Webanzeige in einer PDF-Datei aktivieren

Durch die schnelle Webanzeige wird ein PDF-Dokument so umstrukturiert, dass ein seitenweises Herunterladen von einem Webserver möglich ist. Bei der schnellen Webanzeige übermittelt der Webserver nur die angeforderte Seite, nicht das gesamte PDF-Dokument. Diese Option ist besonders bei umfangreichen Dokumenten von Bedeutung, da das Herunterladen solcher Dateien von einem Server viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Prüfen Sie mit Ihrem Webmaster, um sicherzustellen, dass die von Ihnen verwendete Webserver-Software die Option „Herunterladen Seite für Seite“ unterstützt. Zum Anzeigen von PDF-Dokumenten auf Ihrer Website mit älteren Browsern können Sie auch HTML-Links im Gegensatz zu ASP-Skripten oder der POST-Methode zu den PDF-Dokumenten erstellen und relativ kurze Pfadnamen mit maximal 256 Zeichen verwenden.

PDF-Dokumente auf die Aktivierung der schnellen Webanzeige prüfen

 Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Öffnen Sie die PDF-Datei in Acrobat und wählen Sie „Datei“ > „Eigenschaften“. Die Einstellung für die schnelle Webanzeige (Ja oder Nein) finden Sie unten rechts auf der Registerkarte „Beschreibung“.

  • (Nur Windows) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das PDF-Dateisymbol und wählen Sie „Eigenschaften“. Klicken Sie auf die Registerkarte „PDF“ und überprüfen Sie unten auf der Registerkarte die Einstellung für die schnelle Webanzeige (Ja oder Nein).

Voreinstellungen für die schnelle Webanzeige überprüfen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu gewährleisten, dass bei der PDF-Erstellung die schnelle Webanzeige aktiviert wird.

  1. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ unter „Kategorien“ „Dokumente“ aus.
  2. Aktivieren Sie rechts im Dialogfeld unter „Einstellungen speichern“ die Option „"Speichern unter"optimiert für schnelle Webanzeige“ und klicken Sie auf „OK“.

Schnelle Webanzeige für bereits vorhandene PDF-Dateien aktivieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, nachdem Sie die Voreinstellungen für die schnelle Webanzeige überprüft und anhand der PDF-Eigenschaften sichergestellt haben, dass die Datei noch nicht für die schnelle Webanzeige freigegeben wurde.

  1. Öffnen Sie das PDF-Dokument.
  2. Wählen Sie „Datei“ > „Speichern unter“. Behalten Sie den Dateinamen und Speicherort bei.
  3. Klicken Sie in der Meldung, ob die vorhandene Datei überschrieben werden soll, auf „OK“.
Durch Verwenden der Aktion „Zur Veröffentlichung im Web vorbereiten“ können Sie die schnelle Webanzeige auch für ganze Ordner mit Adobe PDF-Dateien aktivieren. Siehe hierzu den Abschnitt Aktionen ausführen.